Ferdinand Koll

Ferdinand Koll
Ortsvorsteher Ersdorf, Rechnungsprüfungsausschuss, Stadtwerkeausschuss, Ausschuss für Bau, Vergabe, Wirtschaftsförderung und Tourismus

Ferdinand Koll ist der Ortsvorsteher von Ersdorf. Er ist seit über 30 Jahren für den Ortsteil Ersdorf, mit Unterbrechungen, als Ortsvorsteher und Ratsmitglied tätig. Von Beruf ist er Gärtnermeister, aber seit Anfang 2017 im Unruhezustand. Er ist verheiratet und hat mit seiner Frau Ruth drei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder. Da Ferdinand Koll seit seiner Geburt in Ersdorf lebt, liegt Ihm der Ortsteil mit allen seinen Facetten sehr am Herzen. Als Mitglied in mehreren Vereinen fördert er den Zusammenhalt im Ort. Für den Erhalt und die Funktionalität der Kindergärten, Schule, Mehrzweckhalle und Sportplatz setzt er sich ständig ein.
Ersdorf ist ein Dorf mit langer Geschichte, im 9. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Das Ortsbild ist von sehenswerten Fachwerkhäusern und Höfen geprägt. Die Kirche stammt aus dem 19. Jahrhundert; zuvor stand dort eine romanische Kirche, die einem Brand zum Opfer fiel. Mit der Schwester Altendorf verbindet Ersdorf eine gemeinsame Historie – und eine freundliche Rivalität. 
So erreichen Sie den Ortsvorsteher von Ersdorf:
Ferdinand Koll
Am Burghaus 5
53340 Meckenheim
Telefon 02225 8880455
E-Mail ferdinand.koll [at] web.de