CDU Stadtverband Meckenheim
nach vorne denken.
  19:24 Uhr | 04.05.2016
   
News-Ticker





24.04.2016 | CDU Stadtverband Meckenheim
Gemeinsam durch bewegte Zeiten
CDU Meckenheim ehrt ihre treuen Mitglieder

Zu einer kleinen Zeitreise lud die Meckenheimer CDU an ihrem Neumitgliederabend ein: Traditionell werden bei der Feier, zu der Stadtverbandsvorsitzende Katja Kroeger zahlreiche Gäste im Haus St. Josef begrüßte, auch langjährige Mitglieder geehrt. Zum jeweiligen Eintrittsjahr der Jubilare 1961, 1966, 1976 und 1986 ließ der stellvertretende Vorsitzende Joachim Kühlwetter die wichtigsten Ereignisse Revue passieren: Mauerbau, RAF, Tschernobyl – das waren bewegte Jahre.
„Gerade in Zeiten, in denen die Menschen immer weniger dazu bereit sind, sich langfristig an die Parteien und gesellschaftliche Gruppen zu binden, tut es gut, langjährige Mitglieder wie Sie an unserer Seite zu haben“, sagte Katja Kroeger.




14.04.2016 | Senioren-Union Stadtverband Meckenheim
Medien und Politik
Die Senioren-Union Meckenheim informierte sich im Haus der Geschichte

Die Senioren-Union Meckenheim und interessierte Gäste besuchten die Sonderausstellung „Unter Druck! – Medien und Politik“ im Haus der Geschichte in Bonn. Sie erfuhren bei einer ausgezeichneten Führung viele Details über die Rolle von Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet in Deutschland vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart. Ca. 900 Objekte sorgen in der Ausstellung für eine lebendige Darstellung der Materie.




31.03.2016 | CDU Stadtverband Meckenheim
„Vorbildliche Organisation“ in Meckenheim
Bundestagsabgeordneter Norbert Röttgen informiert sich über die Unterbringung von Flüchtlingen

Zu einem Gedankenaustausch rund ums Schwerpunktthema Flüchtlinge traf sich die Meckenheimer CDU mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Röttgen.  Auf Wunsch des Gastes erläuterte Bürgermeister Bert Spilles das Konzept der Stadt Meckenheim,  die 445 Asylbewerber aufgenommen hat und weitere erwartet. Unter anderem ist im Rahmen der "integrativen Stadtentwicklung" der Bau von Flüchtlingswohnhäusern, die später zu Sozialwohnungen werden können, geplant. Auch werden Holzständerbauten auf der Werferwiese und in Ersdorf aufgestellt. In regelmäßigen und gut besuchten öffentlichen Veranstaltungen werden die Bürgerinnen und Bürger informiert. Der Bürgermeister betonte das hohe ehrenamtliche Engagement, ohne das die Betreuung nicht möglich wäre.  Röttgen nannte die Organisation in Meckenheim vorbildlich, „das habe ich so noch nirgendwo gesehen“. 





20.03.2016 | Senioren-Union Stadtverband Meckenheim
Der neue Vorstand der Senioren-Union Meckenheim startet durch
Erste Veranstaltung über Projekt "Integra"

Gleich bei dem ersten Treffen der Senioren-Union Meckenheim unter der Leitung von Leonhard Müller, dem Vorsitzenden des neugewählten Vorstands, wurde zu mehreren Themen eingeladen. In dem gutgefüllten Saal in der Gaststätte „Krümmels Restaurant“ wurde aus organisatorischen Gründen zuerst noch eine kurze Mitgliederversammlung abgehalten. 

Herr Wilhelm Gunkel, Kreisvorsitzender der Senioren-Union des Rhein-Sieg-Kreises, nahm als Gast an der Versammlung teil und unterstützte die örtliche Senioren-Union als Versammlungsleiter. Im Anschluss folgte als Hauptthema des Abends ein Vortrag von Herrn Rainer Friedrich, der als Experte die Zuhörer über die Flüchtlingssituation in Meckenheim und Bonn informierte.




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Termine
Impressionen

0.21 sec. | 65636 Views